Startseite »Aktuell »Beiträge

Am Donnerstag, den 23. November 2023 fand in der Krieau im Salon Orlow die Generalversammlung statt. Die interessierten Mitglieder wurden von Präsident Peter Truzla über das Berichtsjahr 2022 und die aktuellen Themen informiert.

GV 2023   1

Überblick wichtiger Themen

2022 gab es erstmals wieder ein Rennjahr ohne COVID-Beeinträchtigungen. Ein Renntag musste jedoch aufgrund der dichten Folge an Renntagen wegen Startermangels abgesagt werden. Ab Herbst 2022 wurde das neue Personalkonzept erfolgreich umgesetzt. Zusatzeinnahmen gab es durch Flächenvermietungen sowie Events. Zudem ist die Krieau mittlerweile als zertifizierte Hochzeitslocation geführt und wurde dafür auch schon genutzt.

Zusätzliche Einnahmen sind nach wie vor dringend notwendig, da regelmäßig hohe Kosten für Instandhaltungen aufzuwenden sind. Durch den Winterbetrieb der Tribüne, bei dem nur einzelne Bereiche geöffnet und beheizt werden, konnten die erhöhten Energiekosten etwas abgefedert werden.

Das Bauprojekt „Krieau neu“ wurde durch die Value One bei der MA 37 eingereicht. Derzeit stocken die weiteren Schritte, da die politischen Entscheidungsträger der Stadt unterschiedliche Ansichten über die Ausgestaltung haben, die nun aufzulösen sind.

Sehr erfreulich entwickelte sich der Publikumszuspruch nach der COVID-Pandemie. Bis heute verzeichnet der WTV stetig wachsende Zuschauerzahlen. So gelingt es durch ein breites Maßnahmenbündel vor allem neues und jüngeres Publikum anzuziehen. Eine große Bedeutung hat hier der von Mitglied Katharina Laggner verantwortete Info-Point, bei dem es für Neulinge Erklärungen zum Sport und Wetten gibt.

Marketingaktivitäten zeigen Wirkung 

Vorstandsmitglied Andreas Binder berichtete über die konsequente Bespielung der zahlreichen Online-Kommunikationskanäle, wodurch die Website-Besuche pro Jahr auf rund 350.000 gesteigert werden konnten. Die Krieau ist zudem aufgrund der guten Zusammenarbeit mit dem ORF beim Österreichischen Traber-Derby und Hunyady-Gedenkrennen mit Live-Berichten vertreten. Darüber hinaus gab es einen Bericht von Kurier-TV, der spannende Einblicke ins Fahren gab.

Förderlich für das wachsende Publikumsinteresse sind auch die von Mitglied Lukas Käfer ermöglichten Promotions im Westfield Donauzentrum und der Shopping City Süd ebenso wie Kooperationen mit verschiedenen Vorteilskarten-Systemen.

Damit die Besucher gerne wiederkommen, ist ein umfassendes, positives Renntagserlebnis entscheidend. Neben einem guten gastronomischen Angebot werden die Renntage daher mit zusätzlichen Attraktionen aufgewertet. Auch Angebote wie Tribünenführungen, Mitfahrten im Startauto, exklusive Logenausstattungen sowie die von Mitglied Johann Krejci organisierten Stallführen werden sehr gut angenommen.

Sehr wichtig für den Sport sind natürlich die Sponsoren, denen im Rahmen der Generalversammlung gedankt wurde.

Sportliche Highlights 2022

Generalsekretär Christian Pfeiffer berichtete über die sportlichen Highlights des Berichtsjahres 2022. So gab es 21 Renntage (davon 13 PMU) mit insgesamt 214 Rennen (davon 68 PMU). Es wurden rd. 630.000 Euro Rennpreise und 42.000 Euro Züchterprämien ausbezahlt. Darüber hinaus wurden die Sieger der Hauptrennen ebenso wie die Championatssieger 2022 gewürdigt.

Einstimmige Entlastung des Vorstands

Nach den Berichten zum Jahresabschluss durch die Vertreter der Firma Audit Partner Austria Wirtschaftsprüfer sowie der Rechnungsprüfer Johann Scherber und Martin Schöfbeck wurde dem Vorstand einstimmig die Entlastung erteilt.

Personelles

Danach standen die Ehrungen am Programm, die Vize-Präsident Karl Tordy für seine 25-jährige Mitgliedschaft und Präsident Peter Truzla für seine 30-jährige Mitgliedschaft stellvertretend auch für die nicht anwesenden Anton Gaál (25), Stefan Reiss (25), Josef Doppler (30), Karl Moisl (30), Andreas Kiesling (35) und Pietro Rizzi (45) entgegennahmen. Der WTV bedankt sich für die langjährige Treue und gratuliert ganz herzlich!

GV 2023   3

Vor dem letzten Programmpunkt gab Vorstandsmitglied Paul Pichler bekannt, dass er aus privaten Gründen aus dem Vorstand ausscheidet, als Mitglied den WTV jedoch weiterhin unterstützen wird. Über eine Nachbesetzung wird beraten.

Ausblick 150 Jahre WTV

Zum Abschluss gab es noch einen Ausblick auf das Jubiläumsjahr 150 Jahre WTV. Am Samstag, den 4. Mai 2024 ist ein Jubiläumsrenntag mit anschließenden Feierlichkeiten für Publikum und Aktive im Tribünenbereich geplant. Am Donnerstag, den 9. Mai gibt es zudem einen Empfang für geladene Gäste im Rathaus. Über weitere Details wird zeitgerecht berichtet.

Bericht: Andreas Binder
Fotos: Diana Lindner